Wenn die Regenrinne blüht

Heizungs- und Sanitärunternehemen sind Allroundtalente

Foto: Kathrin Giese(gis) Ob schmieden, blechnern, oder schweißen, die Heizungs- und Sanitärunternehmen sind wahre Allroundtalente. Von der kompletten Badinstallation, über die Modernisierung alter Heizungsanlagen, das Anschließen von Häusern an das örtliche Wassernetz, das Einzäunen von Firmen und Privathäusern und Erstellen von Kunstschmiedearbeiten bis hin zum Reparieren von Dachrinnen wird alles geboten.

Foto: Kathrin Giese Gerade jetzt im Frühling sollten Hausbesitzer die Regenrinnen auf Frostschäden durch den Winter überprüfen. Ebenfalls sollte nachgesehen werden, ob das Wasser frei abfließen kann. Wenn es tropft oder die Regenrinne blüht, können VVS-Experten helfen.

Vand, Varme und Sanitet

Die Abkürzung VVS steht für Wasser (Vand), Wärme (Varme) und Sanitär (Sanitet). Auch ein Blick in den Keller kann sich lohnen, denn wird die alte Heizungsanlage, die schon über 15 Jahre auf dem Buckel hat, durch eine neue, moderne ersetzt, können permanent Heizkosten gespart werden. Das schont die Umwelt und den Geldbeutel. Der Familienbetrieb von Johann Andresen in Uk wechselt in letzter Zeit viele alte Gasanlagen aus und setzt energiesparende Gaskessel der Firma Vailant ein.

Neu: Mehrwertbrennkessel

Allan Gehrt beim Zuschneiden von Eisenstangen für einen Gartenzaun. Fotos: Kathrin GieseEine Neuheit für Ölheizungen hat Karl-Heinz Gehrt vom gleichnamigen Betrieb aus Bülderup-Bau im Programm: Den Mehrwertbrennkessel Vito Plus 300 vom deutschen Hersteller Vissman, den Gehrt wegen seines einfachen Einbaus und seiner gute Energieausbeute den Kunden empfiehlt. Wem die Umwelt am Herzen liegt, der kann sich von den VVS-Betrieben auch Sonnenkollektoren und oder Erdwärmeheizungen einbauen lassen. »Aber dafür müssen die Menschen schon recht grün sein, denn so eine Anlage zahlt ich finanziell nicht aus«, erklärt VVS-Experte Karl- Heinz Gehrt.

Getreidefeld fürs Heizen

Wer sein eigenes Getreidefeld neben dem Hof hat, für den gibt es eine besonders günstige Art zu Heizen: Mit Kornfeuerung im Stokerkessel. Ein altes, verschnörkeltes Gartentor an der Pforte zum eigenen Garten ist schon etwas Besonderes. Wer ein solches wünscht, kann sich sein ganz individuelles Tor von Johann Andresen Senior frei Hand zeichnen und entwerfen lassen. Soll ein Zaun den Garten begrenzen, oder gar eine komplette Sicherheitsanlage mit Alarmanlage entstehen, so ist man bei Karl-Heinz Gehrt an der richtigen Adresse.

Zäune und Pferdeboxen

Traditionelles Kunstschmiede-Handwerk ist dieses Gartentor. Foto: Kathrin GieseDer 1973 gegründete Betrieb hat sich auf Zäune und Tore spezialisiert. Sogar Pferdeboxen gehören zu den Leistungen des VVS-Unternehmens aus Bülderup-Bau, das diese sogar schon in Amerika einbaute. Das Anbringen von Balkonen und Wendeltreppen, Diamantbohrarbeiten und vieles mehr, die VVS-Unternehmen haben für fast alles eine Lösung.

Erschienen im Nordschleswiger vom 15.05.2004.

Bild-Text:
Großes Gerät: Allan Gehrt beim Zuschneiden von Eisenstangen für einen Gartenzaun. (Fotos: Kathrin Giese) So sollte die Rinne nicht aussehen. Traditionelles Kunstschmiede-Handwerk ist dieses Gartentor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.