Gotthard Graubner und seine Farbraumkörper

Gotthard Graubner ist ein wichtiger Maler der Gegenwart und ein unbeirrbarer Farb-Forscher. Im Frühjahr 2006 ist er mit seinen monochromen Farbraumkörpern von einer Ausstellungsreise aus China zurückgekehrt.

Mit „Farbraumkörper und Arbeiten auf Papier“ präsentierte er sich bis zum Sommer im Neuen Museum Weserburg in Bremen. Als experimentelles Erlebniss dabei: einen Raum, gefüllt mit dichtem Nebel.

Gesendet im Offenen Kanal Berlin in der Sendung „Wellenreiter – Kultur“ am 2. April 2006

Jetzt anhören:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Länge: 3:31 Minuten / 2,5 MB.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.