Steinzeit – DAS EXPERIMENT

Im Frühjahr 2007 produziert der SWR die Reihe „Steinzeit – Das Experiment“.

SWR: Steinzeit - Das Experiment

In einer nachgebauten Pfahlbausiedlung im Hinterland des Bodensees werden zwei Familien acht Wochen lang begleitet, wie sie sich durch das Leben der Steinzeit schlagen: Kein Strom und kein fließendes Wasser, auch keine Zahnbürste oder Regenjacken. Und eng ist es auch noch: 13 Personen teilen sich einen Wohnraum. Und die Haustiere leben gleich nebenan.

Begleitet wird das Experiment von einem LIVING SCIENCE-Team aus Wissenschaftlern, die zahlreiche Untersuchungen und Test zum Leben in der Steinzeit durchführen.

Die Ergebnisse zu den Themen Gesundheit, Schlaf, Psyche, Zahnprobleme, Kleindung und Anthropologie habe ich während meines Praktikums in Artikeln für die Internetseite zum Projekt zusammengefasst. Die Texte können hier gelesen werden.

Die einzelnen Artikel:

Gesudheit
Fitness in der Jungsteinzeit. Welche Auswirkungen hat das „Steinzeit“-Leben auf Leistungsfähigkeit und Gesundheit?
Gürtel enger schnallen in der „Steinzeit. Dr. Dirk Bültermann im Interview

Schlafen
Mit den Hühnern ins Bett
. Interview mit Prof. Dieter Riemann.
Die Sippe sagt „Gute Nacht“. Im Takt der Natur schläft es sich besser.

Psyche
Psyche auf dem Prüfstand
. Die Auswirkungen der „Steinzeit“ auf das Wohlbefinden.
Steinzeit schärft die Sinne. Interview mit Prof. Dieter Riemann.

Zahnprobleme
Vollkornbrot schadet den Zähnen. Interview mit Prof. Dr. Elmar Hellwig.
Leben ohne Zahnbürste. Karies und Zahnfleisch-Entzündungen schon nach acht Wochen

Materialtests
„Ötzis“ Kleidung im Testlabor. Rekonstruierte Steinzeitkleidung im Vergleich mit moderner Kleidung.
„Ötzis“ Garderobe. Interview mit Prof. Dr. Karl-Heinz Umbach.

Anthropologie
Hornhaut unter den Füßen. Interveiw mit Prof. Ursula Wittwer-Backofen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.