Archiv für die Kategorie 'Der Nordschleswiger'

Jul 17 2004

Das Gras zwischen den Zehen spüren

Abgelegt unter Artikel,Der Nordschleswiger

„Wellness ist für alle da“ – so das Motto von Reiner Wieben, der in Klautoft eine Kurklinik betreibt

Wer an Wellness denkt, der hat vielleicht das Bild von der in Milch badenden Cleoprata vor Augen oder denkt an in dicke Schlamm- und Moorschichten gehüllte Schönheiten, die mit Gurkenscheiben auf den Augen auf goldschimmernden Liegestühlen relaxen. Doch eigentlich ist das Elitäre, Luxuriöse, zu dem die Wellness heute tendiert, nicht mehr mit dem Ideal ihrer Anfangszeit verwandt.

Von Kathrin Giese

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Jul 17 2004

Wellness schon 1959 ein Begriff

Abgelegt unter Artikel,Der Nordschleswiger

Der Begriff „Wellness“ ist kein Produkt unserer Zeit. Die Idee vom Wohlfühlen wurde von dem Amerikaner Dr. H. L. Dunn bereits im Jahre 1959 geprägt. Er beschreibt Wellness als einen speziellen Zustand von Wohlbefinden und Zufriedenheit, der für jeden Menschen erreichbar sein kann.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Jul 10 2004

Staudenmeer und Bauerngarten

Abgelegt unter Artikel,Der Nordschleswiger

Idyllisches Gartenparadis in Klautoft öffnete am letzten Wochenende seine Pforten / 1.000 Quadratmeter Staudenvielfalt

Von Kathrin Giese

Klautoft/Klovtoft. Das idyllische Gartenparadis von Kerstin und Dirk Jürgensen in Klautoft konnte am vergangenen Wochenende bestaunt werden. Auf 1.000 Quadratmetern sind dort unzählige von Stauden, Rosen und Sommerblumen zu finden. Hier und da können exotische Pflanzen entdeckt werden und ein liebevoll angelegter Bauerngarten bringt süddeutschen Flair nach Dänemark. Weiterlesen »

Keine Kommentare

Jul 07 2004

Roskilde Festival 2004

Trotz Regen und Absage von David Bowie feierten 90.000 in Roskilde

Vier Tage knöcheltiefer Schlamm, Live-Konzerte rund um die Uhr und ein riesiges Erlebnisgelände zum Erforschen – das größte Musikfestival Europas zog in diesem Jahr 90.000 Musikbegeisterte nach Roskilde.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Jun 14 2004

Sonnenschein und gute Stimmung auf dem Knivsberg

Abgelegt unter Artikel,Der Nordschleswiger

Sehr gut besuchtes Bühnenprogramm in der Mulde mit Showtänzen und Musikdarbietungen / Gesichterschminken und Bungee-Wettrennen erfreuten die Kleinen

Die Sonne lachte vom Himmel, Kinder tobten auf den Hüpfburgen und über die Spielwiese, beim Handball wurde um Tore gekämpft, und auf der Bühne in der Mulde gab es Musik- und Tanzdarbietungen – auf dem Knivsbergfest herrschte am Wochenende großartige Stimmung.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Jun 12 2004

POP CLASSICS im neuen Kunstmuseum ARoS

Abgelegt unter Artikel,Der Nordschleswiger

»Die Popart-Künstler haben Bilder geschaffen, die jeder auf der Straße in einem Sekundenbruchteil erkennen kann«, sagte Andy Warhol, der selbst zu den Größen dieser markanten Kunstrichtung des 20. Jahrhunderts zählt. Eine Hommage an die Popart ist derzeit im seit April geöffneten, neuen Aarhuser Kunstmuseum ARoS zu sehen. Das Museum konnte sämtliche Werke aus der Popart-Sammlung des Kölner Museums Ludwig leihen.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Jun 12 2004

Die Künstler in AROS

Abgelegt unter Artikel,Der Nordschleswiger

Werke von folgenden Popart-Künstlern sind im AROS zu sehen:

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mai 15 2004

Feinstes Tuch bedeckte Kopenhagens Straßen

Abgelegt unter Artikel,Der Nordschleswiger

Kopenhagen (gis) Über das Brautkleid von Kronprinzessin Mary wurde im Vorfeld viel spekuliert. Wie es sich gehört blieb die Garderobe der Braut bis zum Einzug in die Domkirche streng vertraulich.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mai 15 2004

Gartenanlage gepflegt vom Profi

Abgelegt unter Artikel,Der Nordschleswiger

Landschaftsgärtner jähten nicht nur Umkraut. Sie versetzten Berge und lassen Seen entstehen

Sie formen aus Erde neue Landschaften, heben Teiche aus, legen Seen an und reißen Häuser ab. Landschaftsgärtner jähten nicht nur Unkraut und mähen Rasen, sie planen und pflegen private und öffentliche Gartenanlagen.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mai 15 2004

Mit dem Boden fängt es an

Abgelegt unter Artikel,Der Nordschleswiger

Damit der Gartentraum wahr wird, muss dem Erdboden Beachtung geschenkt werden

Apenrade/Aabenraa (gis) Oft ist er der Platz im Grünen ein Ort zum Entspannen und Relaxen. Der Garten hinter dem Haus kann ganz unterschiedlich genutzt werden. Für Familien mit Kindern wird er zum Spielplatz. Werden Obstbäume gepflanzt, kann er zur hauseigenen Plantage werden. Schauobjekt und ganzer Stolz ist wohl der Garten für den Rosenzüchter. Wichtig ist es, sich schon bei der Planung des Gartens über die gewünschte Nutzungsform klar zu werden und nicht erst vor dem Regal im Pflanzencenter. Nur so kann die richtige Kombination aus Bäumen, Hecken, Rasen, Stauden und Zierpflanzen getroffen werden.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Ältere Einträge »