Archiv für die Kategorie 'General-Anzeiger Bonn'

Apr 05 2004

Ein Kampf um den ältesten Energiedrink der Welt

Abgelegt unter General-Anzeiger Bonn

Milchbauern aus dem Siebengebirge protestieren am Dienstag in Mülheim an der Ruhr gegen Dumpingpreise der Lebensmitteldiscounter. Viele Betriebe können kaum ihre Kosten decken.

Von Kathrin Giese

Eine Kuhherde überquert die Straße. Foto: Kathrin GieseKönigswinter. Milch- und Milcherzeugnisse sind derzeit im Laden so billig wie lange nicht mehr. Was den Verbraucher auf den ersten Blick freut, setzt die Landwirte unter Druck. Die EU-Verordnung zur Senkung der Milchpreise ab dem ersten Juli bringt Bauern an die Existenzgrenze. Die Erzeuger erhalten nur rund 27 Cent pro Liter Milch.

Ein Tiefpreis wie zuletzt 1977. Die Bauern aus dem Siebengebirge ziehen deshalb am Dienstag mit ihren Kollegen zum Protest vor die Zentrale der Handelskette Tengelmann in Mülheim an der Ruhr. Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mrz 30 2004

Kunst als Mittel gegen den Staub des Alltags

Nach elf Tagen gehen die dritten Königswinterer Kunsttage zu Ende. Die Veranstalter ziehen eine durchweg positive Bilanz und planen bereits die vierte Folge der Veranstaltung

Von Kathrin Giese

Königswinter. Nach elf Tagen voller Kunst- und Kulturprogramm gehen die dritten Königswinterer Kunsttage zu Ende. Das Finale wurde am Sonntagabend im Oberdollendorfer Bungertshof gefeiert. Irish-Folk-Musiker, die wie jeden vierten Sonntag im Monat zu einer „Session“ in dem Kulturgasthof an der Heisterbacher Straße zusammen kamen, sorgten dabei für gute Stimmung.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mrz 29 2004

Den Löwen sieht man nur aus der Entfernung

Münchner Künstlerin Petra Zadek gewinnt Hauptpreis beim Wettbewerb in Königswinterer Schule am Palastweiher – 2 000 Euro für die besten drei Werke

Von Kathrin Giese

Königswinter. Spannung lag in der Luft, als die elf Kunststudierenden der Gruppe 011 in der alten Schule am Palastweiher auf die Ergebnisse der Jury warteten. Für den Kunstwettbewerb der Münchner Versicherungsgesellschaft Thuringia Generali hatten sich die jungen Künstler in den letzten elf Tagen mit der Wappentier der Firma, dem Markuslöwen, beschäftigt.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mrz 24 2004

Die Wartezeiten im Gericht werden angenehmer

Die Gemeinschaft Königswinterer Künstler zeigt ihre Werke im Amtsgericht

Von Kathrin Giese

Königswinter. „Kunst braucht immer den Ort. Sie braucht den Raum, um vor den Betrachter treten zu können. Hier im Neubau haben wir genug davon“, so Amtsgerichtsdirektor Bernhard Hengst. Am Montagabend wurde die Ausstellung der Gemeinschaft Königswinterer Künstler (GKK) im Amtsgericht eröffnet. Mit 51 Werken von 21 ausstellenden Künstlern ist auf zwei Stockwerken des Justizgebäudes die vielseitige Palette des künstlerischen Schaffens der GKK zu bewundern.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mrz 18 2004

Bei den Kunsttagen ist alles im „Fluss“

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe wird Traditionsausstellung der Gemeinschaft Königswinterer Künstler im Siebengebirgsmuseum eröffnet

Von Kathrin Giese

Königswinter. Imaginäre Wellen in Öl plätschern über die Leinwand, ein „Fluss“ aus Stahl ergießt sich vor dem Eingang des Siebengebirgsmuseums, ein getöpferter Brunnen leuchtet in prächtigen Farben. Bei den Königswinterer Kunsttagen, die am Donnerstagabend begannen und bis zum 28. März dauern, drehen sich viele Arbeiten ums Wasser. Ob im Ölgemälde mit dem Titel „Weite“ von Heike Kern oder im „Ozean“ von Hilla Schmidt, das lebenswichtige Element fließt in einer Vielzahl von Installationen, die das Thema im Museum und in seinem Innenhof lebendig machen.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mrz 17 2004

Königswinterer Künstler gewähren Einblicke in ihre Ateliers

Der Maler Louis Ziercke steht im Mittelpunkt des zehntägigen Programms – Bürgermeister Peter Wirtz eröffnet das Kultur-Spektakel am Donnerstag in Haus Bachem

Von Kathrin Giese

Königswinter.
Den Kulturfreunden im Siebengebirge stehen ereignisreiche Tage bevor. Am Donnerstag beginnen nämlich die Königswinterer Kunsttage. Das zehntägige Programm bietet reichlich Abwechslung.

Den Auftakt bildet am Donnerstag die Eröffnung der Ausstellung der Gemeinschaft Königswinterer Künstler (GKK) im Siebengebirgsmuseum um 18 Uhr. In ihren neuen Arbeiten hat sich die GKK mit dem Thema „Wasser“ auseinandergesetzt. Auch im Innenhof des Museums plätschert es: Dort sind ein Brunnen von Rainer Sieben und Keramikobjekte von Theo Dietz ausgestellt.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Feb 20 2004

Königswinterer Kunsttage 2004

Von Kathrin Giese

Logo Kunsttage 2004KÖNIGSWINTER. In knapp einem Monat wird Königswinter zum dritten Mal ganz im Zeichen der Kunst stehen. Die Vorbereitungen der dritten Königswinterer Kunsttage vom 18. bis zum 28. März laufen auf Hochtouren. Gestern stellte die Kulturgruppe der lokalen Agenda 21 zwei Highlights der zehn Tage im März vor: Die Ausstellung „Louis Ziercke – Maler am Rhein“ im Haus Bachem und das Projekt „Kunstbegehren“.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Feb 11 2004

Den 30. Mai 1970 vergißt Kurt Volkert nie

FILM Neun Reporterkollegen lassen an diesem Tag ihr Leben. CBS dreht einen Dokumentarstreifen über den Vietnam-Krieg nach den Berichten des Königswinterers zum Teil im Atelier Meerkatz

Von Kathrin Giese

Kurt Volkert. Foto: Frank HomannKÖNIGSWINTER. Der 30. Mai 1970 hat das Leben von Kurt Volkert verändert. Niemals wird der Königswinterer jenen Tag vergessen, an dem neun seiner Reporterkollegen in Kambodscha auf brutalste Weise ums Leben kamen. Ein Team des Senders CBS war während des Vietnamkriegs auf der Suche nach einer Story.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Feb 03 2004

Die Wiederentdeckung des Malers Louis Ziercke

Die dritten Königswinterer Kunsttage zeigen vom 18. bis 28. März Werke des fast vergessenen Künstlers – Studenten und Schüler verwandeln die Jugendstil-Schule am Palastweiher in ein offenes Atelier

Von Kathrin Giese

Louis Ziercke - Maler am RheinKönigswinter. Nächsten Monat wird Königswinter zum dritten Mal ganz im Zeichen der Kunst stehen. Die Vorbereitungen der dritten Königswinterer Kunsttage vom 18. bis 28. März laufen auf Hochtouren. Am Mittwoch stellte die Kulturgruppe der lokalen Agenda 21 bereits zwei Highlights der „zehn Tage im März“ vor: Die Ausstellung „Louis Ziercke – Maler am Rhein“ im Haus Bachem und das Projekt „Kunstbegehren“.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Jan 22 2004

Andreas Eschbach: Das Marsprojekt

Science-Fiction-Autor Andreas Eschbach liest in der Bibliothek des Schulzentrums Oberpleis aus seinem Buch „Das Marsprojekt“.

Von Kathrin Giese


Andreas Eschbach: Das Marsprojekt KÖNIGSWINTER.
Andreas Eschbach setzt sich an den Schultisch in der Bibliothek im Schulzentrum Oberpleis. Der erfolgreiche Autor wackelt mit den Beinen. Elke Deunsch-Oberfrank, die stellvertretende Bibliotheksleiterin, begrüßt fast zwanzig Science-Fiction-Fans, die zur Lesung aus dem Buch „Das Marsprojekt“ erschienen sind. Weiterlesen »

Keine Kommentare

Ältere Einträge »