Archiv für das Tag 'Musik'

Apr 01 2006

Anathema – A Natural Disaster

Abgelegt unter Artikel,Kulturen

Tief greifende Anspannung und eine Songkonstruktion, die an Pink Floyd erinnert: Mit ihrer neuen CD „A Natural Disaster“ ist der britischen Band Anathema ein Meisterwerk gelungen.

Von Kathrin Giese

Anathema – A Natural Disaster - CoverSchon das Cover von „A Natural Desaster“ ist ein Kunstwerk und fängt die Stimmung der CD bildlich ein: Ein einsames Boot liegt still in einer viel zu winzigen Pfütze, die wie Quecksilber glänzt. Die Person im Boot, ein schwarzer Schatten mit tief ins Gesicht gezogener Kapuze, sitzt zusammen gekauert mit dem Rücken zum tiefroten Abendhimmel, verlassen und einsam.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mrz 05 2006

Besuch beim Bassforscher

Kontrabass. Quelle: WikipediaBernhard Kort ist ein Spezialist für Kontrabässe. Am Paul-Lincke-Ufer in Berlin-Kreuzberg hat er seine Werkstatt.

Hier repariert er die großen Streichinstrumente und arbeitet an alternativen Bass-Entwürfen, wie einem besonders reisefreundlichen Bass. Ein Besuch in seiner Werkstatt.

Gesendet im Offenen Kanal Berlin in der Sendung „Wellenreiter – Kultur“ am 5. März 2006

Jetzt anhören:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Länge: ca. 6 Minuten / ca. 4 MB.

Keine Kommentare

Feb 05 2006

Musik-Klischees: hart und düster

Fotografin Viona Ielegems auf dem Wave Gotik Treffen 2005.Betrunkene Kerle, abgebrannte Kirchen und Friedhofs-Melancholie: Auf den Spuren der Klischees in den härteren Gefilden der Musikwelt.

Im Focus des satirischen Beitrags stehen Heavy Metal, Black Metal und Gothic.

Gesendet im Offenen Kanal Berlin in der Sendung „Wellenreiter – Kultur“ am 5. Februar 2006.

Jetzt den ganzen Beitrag anhören:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Länge: ca. 9 Minuten / ca. 8,5 MB.

Keine Kommentare

Jul 07 2004

Roskilde Festival 2004

Trotz Regen und Absage von David Bowie feierten 90.000 in Roskilde

Vier Tage knöcheltiefer Schlamm, Live-Konzerte rund um die Uhr und ein riesiges Erlebnisgelände zum Erforschen – das größte Musikfestival Europas zog in diesem Jahr 90.000 Musikbegeisterte nach Roskilde.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mai 14 2004

Mitreißender Schönwetter-Jazz

Abgelegt unter Artikel,Der Nordschleswiger

Apenrade/Aabenraa (gis) Nicht etwa Autorenlesungen ziehen Besucher in die Deutsche Zentralbücherei, nein, es ist das Jazz-Café, das immer wieder Musikliebhaber aus dem gesamten deutschdänischen Umland nach Apenrade lockt.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Mrz 28 2003

Haus Schlesien zeigt Steinway-Flügel von Gerhart Hauptmann

AUSSTELLUNG Nachfahren des schlesischen Dichters hatten das historische Instrument Anfang des Jahres verkauft

Von Kathrin Giese

KÖNIGSWINTER. Im Haus Schlesien in Heisterbacherrott ist zurzeit der Steinway-Flügel des schlesischen Dichters Gerhart Hauptmann im Eichendorffsaal des Hauses zu bewundern. Der aus Zitronenholz gefertigte Flügel wurde von der Erika-Simon-Kulturstiftung aus Rinteln Anfang dieses Jahres erworben. Das Haus Schlesien trat vermittelnd zwischen der Kulturstiftung und den Familien Hauptmann auf, die das goldgelb-honigfarbene Musikinstrument zum Verkauf anboten. Nun ist der 1898 in den USA hergestellte Flügel vorerst im Haus Schlesien ausgestellt.

Weiterlesen »

Keine Kommentare

Nov 20 2000

Jubiläum beim Freundeskreis „Granja El Ceibo“

Abgelegt unter Artikel,Südkurier

Beste Stimmung in der Stadthalle – 14 neue Mitglieder – Zahlreiche Spenden zum „Zehnjährigen

Markus Manfred Jung und Kulturamtsleiter Reinhard Valenta. Fotos: Kathrin GieseWehr (gie) Zum zehnjährigen Bestehen feierte der Freundeskreis „Granja El Ceibo“ am vergangenen Samstagabend ein großes Kulturfest in der Stadthalle Wehr. Das bunte Programm begeisterte und amüsierte während mehrerer Stunden die jungen wie auch die älteren Gäste, die sich am Samstagabend aus Interesse und Verbundenheit zum Freundeskreis und der Granja in Argentinien in der Stadthalle eingefunden hatten.

Im Laufe des Programms wurden drei Schecks zum Wohle der auf der Granja lebenden behinderten Jugendlichen an den Freundeskreis überreicht. Der gesamte Erlös des Abends geht direkt an die Farm und ihre 18 Bewohner in der Stadt Rafaela in Argentinien.

Weiterlesen »

Keine Kommentare